Ruffenhofen | LIMESEUM öffnet wieder

Ab Samstag hat das LIMESEUM Ruffenhofen wieder geöffnet. Während des Lockdowns hat das Museum einige Bereiche neu gestaltet und ergänzt. Dazu gehören die Bronzefunde von Dambach bei Ehingen. Die Krüge und Becher weisen laut dem Museum darauf hin, dass es hier eine Weinschenke gegeben hat. Neu sind auch die Informationen zu den Bohrungen beim Kastell Ruffenhofen. Die verschiedenen Pflanzenfunde geben zum Beispiel Aufschluss darüber, was die Römer auch im angrenzenden Vicus, dem Dorf, in ihren Gärten angebaut haben. Wer das Limeseum besuchen möchte, muss sich anmelden – telefonisch oder über das Internet auf roemerpark-ruffenhofen.de.