Sachsen b. Ansbach | Erst Dinner, dann ins Bett

Inhaber Johanna Görlitz und Luigi Bosco

Unter dem Motto „Vom Gasthaus zum Ristorante mit Hotel“ gibt es im Ristorante Rossano in Ansbach bei Sachsen jetzt nicht mehr nur italienische Küche, sondern auch ein neues Boutique-Hotel mit 22 Zimmern und großem Wintergarten. Johanna Görlitz und Ehemann Luigi Bosco haben sich für diesen großen Schritt entschieden, es brauchte aber auch einiges an Mut:

„Ja aber es ist halt unsere Leidenschaft! Wir haben die Gastronomie lieben gelernt. Ich bin ja eigentlich Bürokauffrau und mein Mann hat einfach nur liebend gerne auch an seinem Ruhetag gekocht. Da hab ich gesagt: ‚Na dir muss ja wirklich das Kochen Spaß machen‘. Und so hat sich das dann Stück für Stück gegeben. Wir sind jetzt seit 17 Jahren hier und irgendwie ja step by step und das war dann wohl Ende der Geschichte. Jetzt sind wir hier“.