Sauerbach | Einfamilienhaus ausgebrannt

Großalarm für die Feuerwehren aus der Region am Vormittag in Sauerbach, einem Ort in der Nähe von Herrieden im Landkreis Ansbach. Beim Eintreffen der Kräfte steht ein Einfamilienhaus bereits in Vollbrand. Der einzige Bewohner kann sich unverletzt aus dem Haus retten. Die Freiwilligen Feuerwehren können die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Dennoch entsteht dabei nach ersten Schätzungen ein Schaden von über 200.000 Euro. Jetzt ermittelt die Kripo Ansbach wegen der Brandursache.