Scheinfeld | Ausgangsbeschränkungen missachtet

Dass manche die geltenden Ausgangsbeschränkungen noch nicht verstanden haben, zeigt jetzt wieder ein Fall aus Scheinfeld. Eine Streife der Neustädter Polizei ist unterwegs, um die Einhaltung der Beschränkungen zu kontrollieren. Auf einem Spielplatz treffen sie auf eine größere Gruppe von Personen, offenbar zwei Familien. Kaum haben diese die Streife gesehen, gehen sie weg. Übrig bleibt ein einzelner 60-jähriger Mann. Er reagiert sofort aggressiv, beleidigt die Beamten und unterstellt ihnen „Stasi-Methoden“. Er muss sich nun strafrechtlich verantworten.