Scheinfeld | Platz für Vogel und Fledermaus

Symbolbild

Mit gut 1.500 Euro hat die Stadt Scheinfeld jetzt eine ganze Menge für den sozialen Wohnungsbau getan. Weil vielen seltenen Vogelarten und Fledermäusen immer mehr der Platz zum Schlafen und Nisten fehlt, hat die Stadt jetzt an fünf Standorten spezielle Nisthilfen angebracht. Dazu gehören Mehlschwalbendoppelnester, Fledermausquartiere und Mehrfachquartiere für Sperlinge. Sogar eine Vogelexpertin hat bei der Anbringung geholfen. Gut möglich, dass die Nisthilfen aber erst in ein paar Jahren bezogen werden.