Schillingsfürst/Dennenlohe | Oldtimer finden neue Heimat

Symbolbild

Vor einer großen Aufgabe steht am Samstag das Oldtimermuseum. Das zieht dann von Dennenlohe in die neue Heimat das Schloss Schillingsfürst. Voraussichtlich ab 2023 werden die automobilen Kostbarkeiten dann dort zu sehen sein. Bei dem Umzug wird das alte Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenau zur ganz besonderen Herausforderung. Das Schätzchen ist Baujahr 1965 und wiegt etwa zwei Tonnen. Keine einfache Geschichte, sagt Wolfgang Olbrich, der Vorsitzende des Fördervereins: