Schnaittach/Nürnberg | Stephanie P. legt wieder Revision ein

Der Doppelmord von Schnaittach- ein grausames Verbrechen, das nicht nur in unserem Gedächtnis bleibt, sondern über das wir auch immer wieder berichten. Der Grund: Die Angeklagte im Prozeß um den Doppelmord, Stephanie P., hat wieder Revision eingelegt. Obwohl das Landgericht Nürnberg-Fürth das Strafmaß am Montag (27.7.) nochmal bestätigt hat, gibt Stephanie P. nicht auf. Grund war die Ansicht des Bundesgerichtshofes, der ihrer ersten Revision stattgegeben hatte. Demnach soll es Wertungsfehler im Urteil gegen die 24-Jährige gegeben haben. Ob wirklich nochmal über die Länge ihrer Haftstrafe verhandelt werden muss, ist noch offen.