Schnelldorf | Randale im Schnellimbiss

Symbolbild

Wenn einen der Hunger packt, sind viele Menschen schon mal reizbar – aber wohl nicht so sehr wie dieser Mann bei Schnelldorf. Er will sich in einem Schnellimbiss im Ortsteil Hilpertsweiler etwas kaufen, darf aber aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht eintreten. Das macht ihn so wütend, dass er einfach durch einen Nebeneingang reingeht und zu randalieren beginnt. Er wirft das Mobiliar herum und schlägt einem Angestellten ins Gesicht. Als die Polizei kommt, ist er zwar schon auf und davon. Aber sein Autokennzeichen ist bekannt. Er bekommt wohl trotzdem bald Besuch von der Polizei.