Schnelldorf | Unfall im Baustellenbereich

Symbolbild

Eine Französin hat eine Baustellenabsicherung in Deutschland völlig falsch verstanden – und ist darum jetzt wohl ziemlich sauer auf die Ansbacher Verkehrspolizei. Sie ist um kurz nach eins in der Nacht am Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim. Dabei fährt sie zwischen den Warnbaken in den Baustellenbereich hinein. Als sie wieder auf die Fahrbahn einscheren will, rammt sie einen vorbeifahrenden LKW, der dort völlig korrekt fährt. Für ihr Auto musste der Abschlepper kommen. Dass sie offensichtlich die Schuld an dem Unfall hat, wollte die Frau kaum einsehen – erst recht nicht, dass sie auch gleich ein Verwarnungsgeld zahlen musste.