Schopfloch | Pferd wegen Böllerei verletzt

Symbolbild

Dass die Böllerei an Silvester eine schlimme Situation für Tiere ist, zeigt ein Fall aus Schopfloch. Hier hat sich ein Pferd in einem Reitstall verletzt. Weil eine Frau in der Nähe Feuerwerksbatterien gezündet hat, ist das Tier in seiner Box in Panik geraten. Der Landwirt musste einen Tierarzt rufen. Die Frau ließ danach noch ihren Silvestermüll auf der Wiese des Landwirts zurück. Der konnte sich aber ihr Kennzeichen notieren und an die Polizei melden. Die 39-Jährige muss sich jetzt wegen mehrerer Verstöße verantworten.