Schwabach | „Bullen“ beim Schafe hüten

©PI Schwabach

Die Schwabacher Polizei hat sich jetzt vorübergehend als Ersatz-Schäfer eingesetzt. Beim Gassigehen büxt der Hund einer Frau aus. Er findet prompt ein Loch in einem Schafszaun und scheucht die ganze Herde auf. Die Herde walzt den Zaun nieder und läuft Richtung Staatsstraße nach Regelsbach. Weil der Schäfer nicht so schnell zu finden ist, kommt die Schwabacher Polizei. Eine Streifenbesatzung hat mit viel Liebe die Schafe gehütet, bis der Schäfer dann doch kam und seine Schäfchen in Sicherheit brachte.