Schwabach | Folgenreicher Familienstreit

Symbolbild

Ein Schwabacher Polizeihund hat mitgeholfen, zwei mutmaßliche Rauschgifthändler auffliegen zu lassen. Nach einem Familienstreit ruft eine Frau die Polizei um Hilfe. Als die Beamten vor Ort sind, bemerken sie aber noch etwas ganz anderes: Auf dem Wohnanwesen riecht es eindeutig nach Marihuana. Sie lassen einen Polizeihund kommen und der findet schon nach kurzer Zeit eine größere Menge Bargeld und Betäubungsmittel. Jetzt erwartet wohl beide Wohnungseigentümer ein Strafverfahren, weil sie im Verdacht stehen, mit Betäubungsmitteln zu handeln.