Schwabach | Mehrere Anrufe von Nachbarn

Symbolbild

Die Schwabacher Polizei hat gleich mehrere Anrufe von besorgten Nachbarn bekommen. Sie alle melden, dass sie aus einer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus starkes Poltern, massive Schläge und Schreie hören. Zeitgleich ruft die männliche Person aus der Wohnung einen Krankenwagen, da ärztliche Hilfe benötig werden würde. Als die Polizei bei der Wohnung ankommt, ist jedoch alles still. Auch auf mehrfaches Klingeln und Klopfen reagiert niemand. Da die Beamten vermuten, dass sich in der Wohnung eine hilflose Person befindet, muss die Feuerwehr kommen und die Wohnung öffnen. Beide Personen in der Wohnung sind zum Glück aber unverletzt. Der 25-jährige Mann befindet sich allerdings in einem psychischen Ausnahmezustand, deswegen bringt ihn die Polizei in eine Fachklinik.