Schwabach | schlauer Schäferhund

Symbolbild

In Schwabach hat ein Hund eine ungewöhnliche Nachbarschaftshilfe ausgelöst. Während seine Besitzer fort sind, schafft der Schäferhund es, zwei geschlossene Türen zu überwinden und sich auf Wanderschaft zu begeben. Zahlreiche Nachbarn kommen zusammen und versuchen, den Schäferhund einzufangen – auch, damit er nicht auf die große Straße in der Nähe läuft. Auch die Polizei rufen sie. Mit sanften Worten, Gesten und Leckerli, versuchen etliche Menschen den Hund anzulocken. Aber der Hund läuft seelenruhig weiter, der Tross aus Nachbarn und Polizisten hinterher, bis in eine Sackgasse. Hier können ihn die Beamten schließlich mit ein paar Streicheleinheiten am Halsband nehmen und nach Hause führen. Wie der schlaue Schäferhund aber die Türen überwunden hat, weiß nur der Hund.