Schwabach | Seniorin fast in den Wahnsinn getrieben

Die Streiche von Jugendlichen sind in Schwabach jetzt viel zu weit gegangen. Seit längerer Zeit machen sie sich einen Spaß draus, eine Seniorin zu verängstigen. Sie kommen tagsüber aber auch in den frühen Abendstunden und treiben sich dort auf dem Grundstück rum. Zuerst sind es nur Klingelstreiche, dann schlagen sie gegen geschlossene Rollladen, schleichen durch den Garten und machen Geräusche. Die 94-jährige Seniorin geht in dieser Zeit durch die „Hölle“, das geht sogar soweit, dass sie auf offener Straße um Hilfe schreit. Ein Nachbar hat schließlich einen Jugendlichen erwischt, den anderen schnappt die Polizei. Sie müssen sich jetzt wegen verschiedenen Delikten verantworten und für die Seniorin hat der Spuk ein Ende.