Solnhofen | Familienauto zu Schrott gefahren

Symbolbild

Schon die kleinste Unachtsamkeit am Steuer kann zum Verkehrsunfall führen – das musste jetzt eine vierköpfige Familie bei Solnhofen erfahren. Sie sind auf der Staatsstraße 2230 Richtung Solnhofen unterwegs, als das Auto plötzlich von der Fahrbahn abkommt. Weil der Vater dann stark gegenlenkt, prallt das Fahrzeug an die Böschung am gegenüberliegenden Fahrbahnrand und schleudert zurück auf die Straße. Das Auto ist nur noch Schrott. Und während Vater und Sohn mit leichten Verletzungen davonkommen, müssen Mutter und Tochter von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden.