Spalt | Weihnachtsglanz in alten Kellern und Scheunen

Die schönsten Winkel der Stadt erstrahlen in weihnachtlichem Glanz: Die Hopfenstadt Spalt lädt dieses Wochenende (30.11. + 1.12.) zu ihrem Weihnachtsmarkt ein. Alte Scheunen, Keller und Hinterhöfe sind weihnachtlich geschmückt und warten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dazu locken fränkische Spezialitäten, Glühwein oder das Spalter Bier. Neu dabei in diesem Jahr sind Goldartikel, Schnitzhandwerk und andere Kleinkunst. Mehr Highlights kennt Spalts Bürgermeister Udo Weingart:

„Teufelsbratwürste – die gab es letztes Jahr noch nicht. Es gab noch keinen Stand mit Holzschuhen. Es gibt dieses Jahr eine Feuerzangenbowle und Süßes, aber auch Kunst im Bilderbereich oder auch entsprechende Künstler, die Materialien bearbeiten, die sind dann meistens in Nischen in Kellern und in Hinterhöfen.“

Der Spalter Weihnachtsmarkt ist am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr. Am Samstag schaut auch der Nikolaus vorbei und der Nachtwächter wird seine Runden drehen. Mehr Infos unter SpalterWeihnachtsmarkt.de