Stauf | Schulbus geht in Flammen auf

Ein Bus mit über 40 Schulkindern hat im Landkreis Roth am Freitag Feuer gefangen und ist völlig ausgebrannt. Weil der Busfahrer geistesgegenwärtig gehandelt hat, sind alle Kinder unverletzt davon gekommen. Der Schulbus war zwischen Stauf und Stetten unterwegs, als der Fahrer plötzlich Rauch bemerkt. Er hält sofort an und evakuiert die Schüler. Kurz darauf brannte das Fahrzeug lichterloh. Die Ursache ist noch offen, der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.