Steigerwald | Gelbbauchunke bekommt Lebensraum

Richard Ittner und Naturpark-Rangerin Alexandra Kellner
©Liliane Irle Naturpark Steigerwald e.V.

Pfützen, Tümpel und Kleinstgewässer braucht die Gelbbauchunke dringend – sonst stirbt sie aus. Der Frosch mit der auffallenden Gelbmusterung bekommt jetzt im Landkreis Neustadt Aisch – Bad Windsheim im Naturpark Steigerwald neuen Lebensraum. Teilweise in Handarbeit mit Schaufel, teilweise mit Bagger bauen Ehrenamtliche für die selten gewordene Amphibie neue Laichplätze. Wer die Gelbbauchunke im Steigerwald oder auf der Frankenhöhe sieht, kann das – um das Vorkommen zu erfassen – melden.

Naturpark Steigerwald e.V.
Naturpark-Ranger Alexandra Kellner
Alexandra.Kellner@kreis-nea.de,
mobil: 0160 /91708837

Naturpark Frankenhöhe
Naturpark-Ranger Wolfgang Wenk
wenk@naturpark-frankenhoehe.de
mobil: 0151 /42063256

Header-Foto: Gumpe an Verrohrung | © Alexandra Kellner, Naturpark Steigerwald e.V.