Sugenheim | Mit falschem Blaulicht unterwegs

Einen Autofahrer erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen sogenannter „Amtsanmaßung“. Ein 50-Jähriger meldete der Polizei, dass er auf der Staatsstraße zwischen Sugenheim und Deutenheim von einem Fahrzeug überholt wurde, bei dem ein blaues Blinklicht an der Frontscheibe befestigt war. Er ging davon aus, dass es sich um ein ziviles Polizeiauto handelte. Beim Überholen erkannte der 50-Jährige aber, dass das nicht der Fall war. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem Fahrer um eine Privatperson handelt.