Thann/Bechhofen | eine Brücke über die Altmühl

Für die Menschen im Raum Herrieden und Bechhofen ist die Altmühlbrücke bei Thann eine wichtige Verbindung. Jetzt lässt der Landkreis Ansbach die Brücke erneuern. Nach fast 60 Jahren ist sie erheblich beschädigt. Zuletzt konnten Fahrzeuge sie nur noch einspurig überqueren. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im Juli beginnen. Doch dann kam das Hochwasser und machte den Plänen mehrere Wochen lang einen Strich durch die Rechnung. Trotz der Verzögerung hofft der Landkreis, dass die neue Altmühlbrücke pünktlich im nächsten März fertig sein wird.

Foto: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Helmut Schnotz und Bürgermeisterin Dorina Jechnerer (von links) überzeugten sich vom Baufortschritt an der neuen Altmühlbrücke in Thann   © Landratsamt Ansbach/Jutta Mayer