Theilenhofen | Unfall ohne Helm

Bei Theilenhofen hat ein Radfahrer so stark gebremst, dass er gestürzt ist und mit dem Kopf auf der Straße aufgeschlagen ist. Der Mann ist mit einem zweiten Radfahrer möglicherweise etwas zu schnell für die Verkehrslage unterwegs. Als ein Auto vor ihnen bremsen muss, stürzt der 66-jährige Radfahrer. Weil bei ihm Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma bestand, kam er per Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Nürnberg. Der Mann hatte keinen Helm getragen.