Trautskirchen | Autofahrer will Reh ausweichen und überschlägt sich

Symbolbild

Weil er einem Reh ausweichen wollte, hat sich ein junger Autofahrer am Abend nahe Trautskirchen mit seinem Wagen überschlagen. Der 23-Jährige ist auf der Straße von Wimmelbach Richtung Buch unterwegs. In einer Rechtskurve will er dem Reh ausweichen, welches direkt vor sein Auto springt. Der Wagen kommt ins Schleudern, überschlägt sich im Graben und bleibt anschließend auf dem Dach im Acker liegen. Der junge Fahrer wird leicht verletzt und kommt ins Krankenhaus. An seinem Auto entsteht ein Schaden von etwa 5.000 Euro.