Treuchtlingen | Diebstahl schiefgegangen

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Es sah zuerst nach einem eher harmlosen Ladendiebstahl in Treuchtlingen aus. Doch dann stellt sich heraus: Das machen die nicht zum ersten Mal. Ein erst 19-Jähriger geht in einen Verbrauchermarkt, sein 51-jähriger Komplize wartet im Auto. Der junge Mann lässt verschiedene Artikel mitgehen. Als das Personal stutzig wird, rennt der 19-Jährige in Richtung Innenstadt. Der Ältere fährt mit dem Auto weg. Die Polizei kann beide schnappen. Im Auto finden sie umfangreiches Diebesgut. Sie haben wohl öfter geklaut. Die Polizei versucht nun alle Diebstähle zuzuordnen. Die Männer haben keinen festen Wohnsitz und mussten für das eingeleitete Strafverfahren einen vierstelligen Euro-Betrag zahlen.