Treuchtlingen | Eine Stadt will attraktiver werden

Die Stadt Treuchtlingen will sich buchstäblich sexy machen – für Touristen, Neubürger und Firmen und Betriebe. Die Frage ist nur wie? Die Stadträte haben sich darum jetzt zu einer Klausur im Kloster Heidenheim getroffen und gemeinsam in Arbeitsgruppen auch über erste Ergebnisse einer Bürgerbefragung diskutiert. Neben dem Tourismus brauche Treuchtlingen noch ein weiteres Standbein, damit auch mehr Geld in die Stadtkasse fließt, erklärte Bürgermeisterin Kristina Becker. Das könnten neue Gewerbeansiedlungen aus dem Dienstleistungs- und IT-Sektor sein, so Becker weiter.