Treuchtlingen | Eines der ausgebüxten Rinder ist wieder da

Vielleicht war es Hunger, oder Heimweh: eines der beiden entlaufenen Rinder bei Treuchtlingen konnte wieder eingefangen werden und zwar nur 600 Meter von seinem Stall entfernt. Das teilt die Treuchtlinger Polizei heute mit. Die zweite ca. 450 Kilo schwere Kuh ist aber noch „auf der Flucht“. Wer sie möglicherweise im Bereich Langenaltheim/Rehlingen entdeckt, soll sich bitte an die Polizei wenden.