Treuchtlingen | Feuerwehrler beleidigt

Zwei ehrenamtliche Feuerwehrleute sind jetzt in Treuchtlingen beleidigt worden. Die beiden Einsatzkräfte sperren wegen eines Radrennens einen Streckenabschnitt. Als sie einen Autofahrer auf die geltenden Sperrungen hinweisen, beschimpft der sie als „Idioten“ und fährt davon. Über das Kennzeichen ermittelt die Polizei einen 53 Jahre alten Treuchtlinger. Der ist kein Unbekannter für die Beamten, gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Beleidigung.