Treuchtlingen | Feurige Rouladen

In Treuchtlingen haben angebrannte Rindsrouladen zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Der 56-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhaus bereitet sein Mittagessen zu. Zwischendurch legt er sich auf das Sofa und schläft ein. Er bemerkt nicht, dass sich in der Wohnung und im Treppenhaus Brandgeruch ausbreitet. Eine Nachbarin verständigt die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte müssen die Wohnungstür gewaltsam öffnen, da der Mann auch auf heftiges Klopfen nicht reagiert. Der Grund, warum der Mann so dermaßen weggepennt war, stellt sich schnell heraus. Er ist ziemlich betrunken. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht.