Treuchtlingen | Großer Ärger beim Arzt

Jetzt hat es auch eine Hausarztpraxis in Treuchtlingen getroffen. Ein Trojaner hat sämtliche Dateien auf den Computern verschlüsselt und das Arbeiten unmöglich gemacht. Wie auf Radio Galaxy berichtet, sind diese Woche schon das Klinikum Fürth und mehrere Schulen in Nürnberg Opfer von Hackerangriffen geworden. Im Fall der Treuchtlinger Arztpraxis Löw heißt das, dass momentan keine Sprechstunden stattfinden können. Alle Angestellten müssen analoge Daten ins neue System eintippen. Ab dem 2. Januar will Löw wieder neue Patienten behandeln. Wer im Oktober dort beim Arzt war, soll bitte noch diese Woche in die Praxis kommen, um die Versichertenkarte neu einzulesen. Die Daten von Oktober seien wegen des Trojaners komplett verloren.