Treuchtlingen | Kind von Hund gebissen

In Treuchtlingen will ein Großvater sein Enkelkind vor einem bissigen Schäferhund retten – und muss sich dafür noch Beleidigungen vom Hundebesitzer anhören. Das ganze passiert, als der Vierjährige bei seinem Opa im Garten spielt. Dabei läuft er so nah am Zaun zum Nachbargrundstück vorbei, dass der Schäferhund nach ihm schnappen kann. Tatsächlich erwischt er den Vierjährigen und beißt ihn in den Nacken. Der Großvater kommt dann schnell und wehrt den Schäferhund mit einer Alu-Stange ab. In dem Moment kommt auch der Hundebesitzer und bedroht den Großvater, laut Polizei mit einem „Ich hau dir auf die Fresse, du Arschloch“. Damit hat sich der Hundehalter wohl ein Strafverfahren eingehandelt.