Treuchtlingen | PayPal-Konto gehackt

Dass wir in regelmäßigen Abständen unsere Passwörter im Internet ändern sollten, hat jetzt ein Treuchtlinger zu spüren bekommen. Er schaut auf sein Konto und sieht: 12.000 Euro sind weg. Schnell merkt der
Treuchtlinger: Anscheinend hat jemand sein PayPal-Konto gehackt und dann Sachen im Internet gekauft. Die Polizei schreibt dazu: Regelmäßig die Passwörter ändern. Nicht das gleiche Passwort für mehrere Sachen benutzen. Und Vorsicht vor „Phishing-Mails“: Die leiten einen auf täuschend echte Internetseiten, zum Beispiel „PayPal“ oder einer Bank, und da sollen dann die persönlichen Daten mit Passwort verraten werden.