Treuchtlingen | Telefonzellen sind Geschichte

Symbolbild

Ein Handy können wir in die Tasche stecken. Eine Telefonzelle leider nicht. Deshalb verschwinden die gelben Häuschen auch Stück für Stück aus den Städten und Gemeinden. So auch in Treuchtlingen. Dort wurde jetzt die letzte Telefonzelle vor dem Bahnhof abgebaut. Die nicht mehr gebrauchten Zellen landen entweder auf der Müllhalde oder dienen als Ersatzteillager. Es scheint aber auch Nostalgiker zu geben, die sich ein Leben ohne Telefonzellen schwer vorstellen können. Sie wurden nämlich als Sammlerstück zum Verkauf angeboten. Und die meisten seien auch bereits ausverkauft.