Treuchtlingen | Teurer Wildunfall

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Symbolbild

Ein Reh auf der Straße bei Treuchtlingen hat einen Unfall von rund 14.000 Euro angerichtet. Eine Autofahrerin ist auf der Staatsstraße Richtung Gunzenhausen unterwegs, als das Reh über die Fahrbahn läuft. Das Reh wird von ihrem Auto erfasst und noch gegen einen entgegenkommenden Wagen geschleudert. Beide Autofahrerinnen kamen mit einem großen Schrecken davon. Das Reh selbst wurde bei dem Unfall getötet.