Treuchtlingen | Tödlicher Verkehrsunfall – nicht zum ersten Mal

Symbolbild

In Treuchtlingen ist ein Fahrer mit seinem Auto gegen eine Hauswand gekracht und tödlich verunglückt. Das ist nicht der erste tödliche Verkehrsunfall an dieser Stelle. Der Unfall und die Details erinnern sehr an einen Verkehrsunfall aus dem Jahr 2017. Hier fährt eine Fahrerin mit ihrem Wagen frontal gegen eine andere Hauswand in der selben Straße. Ihr Sohn kommt dabei ums Leben, sie selbst verletzt sich sehr schwer. Laut dem Staatlichen Bauamt in Ansbach überprüfen Unfallkommissionen Unfallstellen dann, wenn dort häufig Unfälle passieren. . „In diesem Fall wüsste ich nicht, wie man diese Stelle absichern soll“, erklärt ein Mitarbeiter.