Triesdorf | Studenten helfen in der Wertschöpfungskette

Immer mehr mittelfränkische Landwirte aber auch andere Betriebe der sogenannten Wertschöpfungskette, haben Probleme an dringend benötigte Helfer zu kommen. Egal ob bei der Ernte oder zum Beispiel in der Molkerei. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hat jetzt ein System erarbeitet, bei dem Studenten der Region helfen können und gleichzeitig für sich selber einen Mehrwert erhalten. Dazu Wilhelm Pflanz, Dekan der Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung: