Uehlfeld | Arbeiter eingequetscht

In Uehlfeld ist in einem Unternehmen in der Steigerwaldstraße ein Betriebsunfall passiert. Ein Mann kam ins Krankenhaus. Der 21-Jährige ist mit Kabelschachtarbeiten beschäftigt und steht auf einer Hebebühne. Zur gleichen Zeit will ein Arbeitskollege mit einem Hallendeckenkran ein Kantholz an ihm vorbei transportieren. Der 21-Jährige merkt das nicht und lehnt sich aus dem Korb der Hebebühne heraus. Das Kantholz trifft ihn und drückt ihn gegen einen Betonpfeiler. Er wird eingequetscht. Ein Notarzt bringt ihn ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Gegen seinen Arbeitskollegen ermittelt die Polizei jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung.