Uffenheim | Auftragskiller in Bitcoin bezahlt

Symbolbild

Der Mann, der im Darknet einen Auftragskiller für einen Verwandten angeheuert hat, soll ihn schon in Bitcoin bezahlt haben. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. Wie berichtet, nahm ihn die Bad Windsheimer Polizei an seinem Arbeitsplatz in Uffenheim fest. Weil er allerdings aus Stuttgart stammt, leitet auch die Stuttgarter Staatsanwaltschaft die Ermittlungen. Die ersten Hinweise lieferte im März das Bundeskriminalamt. Nur über sehr aufwendige Ermittlungen kam laut Polizei dann heraus, dass er für den Mordauftrag mit Bitcoins bezahlt habe. Damit geht es juristisch um Anstiftung zum Mord.