Uffenheim | Erinnerung gleich Null

Ein junger Mann aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim hat einen ziemlichen Filmriss gehabt. Sturzbetrunken setzt er sich ans Steuer. Was dann geschah, weiß er nicht mehr. Nur eines bemerkt er: Sein Auto ist weg. Zunächst erkundigt er sich bei der Rothenburger Polizei nach dem Auto. Er meinte es in Buchheim abgestellt zu haben, aber da konnte er es nicht mehr finden. Tatsächlich findet eine Spaziergängerin den Wagen und zwar im Straßengraben zwischen Uffenheim und Custenlohr. Als die Polizei den jungen Mann dazu befragt, stellt sich heraus, dass er wohl sein eigenes Auto zu Schrott gefahren hat und zu betrunken war, um sich daran zu erinnern.