Dinkelsbühl | Unfall führt zu Vollsperrung

In der Nähe von Dinkelsbühl ist die Staatsstraße 2218 nach einem Unfall voll gesperrt. Nach ersten Informationen der Polizei ist am Nachmittag ein Autofahrer von Neustädtlein Richtung Dinkelsbühl unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache gerät er auf die linke Fahrbahn und stößt mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. Der Autofahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei ist noch vor Ort. Weil es sich bei dem Unfallwagen um ein relativ neues Modell handelt, hatte der Wagen übrigens selbst als erstes den Unfall gemeldet, teilte soeben die Polizei mit.