Unterschwaningen | LKW im Wohnhaus

Foto: Symbolbild

Heute Nacht sind die Bewohner eines Hauses in Unterschwaningen mit einem Riesen-Krach aus dem Schlaf gerissen worden. Als sie nachsehen, finden sie einen LKW mitten in ihrem Haus.

Mit offensichtlich viel zu viel Tempo lenkt der 48-jährige LKW-Fahrer sein Gespann durch die Nacht. In der kurvigen Ortsdurchfahrt von Unterschwaningen verliert er plötzlich die Kontrolle. Das tonnenschwere Gefährt rammt in eine Ecke des Wohnhauses. Immerhin: der LKW-Fahrer und auch die Anwohner aus dem Haus kommen mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden am LKW und vor allem dem Haus dürfte erheblich sein. Die Rede ist von insgesamt 75.000 Euro. Die Ortsdurchfahrt von Unterschwaningen war zeitweise gesperrt.