Unterwurmbach | Nach tödlichem Streit – Sohn außer Lebensgefahr

Symbolbild

Nach dem tödlichen Familienstreit in Unterwurmbach, gibt es ein paar neue Details. Wie berichtet, kommt es Montag zu dem Streit, bei dem sich eine 78-Jährige und ihr 52 Jahre alter Sohn mit dem Messer schwer verletzen, die Frau stirbt. Wie die Polizei jetzt bestätigt, ist der Mann inzwischen außer Lebensgefahr, die Ermittler haben aber noch nicht mit ihm gesprochen. Unterdessen ist die Leiche der Frau obduziert worden, zu den Ergebnissen sagt die Polizei noch nichts.