Ansbach | Theater Kopfüber „Nachbarn“

„Nachbarn“ erzählt von zwei Menschen, die nebeneinander wohnen. Jeder hat ein Haus mit Garten und kümmert sich auf seine eigene Art um sein Glück. Es wird gesungen und Garten gepflegt, einfach gelebt. Unterschiede werden sichtbar, aber auch Gemeinsamkeiten – der Wunsch glücklich leben zu können. Eins ist klar: am schönsten ist es, wenn das Miteinander, ein voneinander lernen und sich bereichern ist. Dabei muss man nicht das gleiche mögen.

Zusammen mit ukrainischen Kollegen wird dieses Stück über Nachbarschaft, Freundschaft und Gemeinsamkeiten erneut auf die Bühne gestellt.

Die FLZ schrieb: „Das Stück ist einfach, schön und klug, ohne viel Worte zu machen, aber sehr stimmungsvoll dank der subtilen Ausleuchtung und der fein gesetzten Musik von Dominik Voltaire. Mit freundlichem Humor zeigt es das alltägliche Klein-Klein zweier Nachbarn (…)“ (Thomas Wirth, 1.10.19)

Inszenierung: Michael Tramer
Idee und Konzept: Claudia Kucharski, Michael Tramer
Ausstattung: Claudia Kucharski
Musik: Dominik Voltaire
Spiel: Konstantin Grosman, Claudia Kucharski

Vorstellung am 05.02. um 15 Uhr
im Theater Kopfüber, Schalkhäuser Str. 100, Ansbach

© Jim Albright