Gunzenhausen | Piratenfahrten auf der MS Altmühlsee

Seeräuber ahoi! Piratenfahrten mit der MS-Altmühlsee

Auf, auf ihr Landratten! Rückt die Augenklappe zurecht, poliert das Holzbein und setzt den Papagei auf die Schulter. Nachdem nun die Sommerferien vorbei sind, ändert sich der Plan für die Beute- und Schatzsuchefahrten mit der Piraten-MS Altmühlsee.

Vom 5. Oktober (bis 2. November) fährt das Piratenschiff  jeweils am Mittwoch um 15:15 Uhr. Nachwuchsseeräuberinnen und –seeräuber sollten sich das nicht entgehen lassen. Doch seid Ihr da draußen auch mutig genug?

Die Piratenfahrten des Zweckverband Altmühlsees sind ein lustiger und beliebter Spaß für Kinder bis 16 Jahren. Eine geheimnisvolle Schatzkarte führt die Minipiraten auf eine Insel, auf der ein sagenumwobener Schatz vergraben liegen soll. Werden sie diesen aber auch finden?

Kinder lieben Piraten und feiern die ungefährlichen Fahrten mit der MS Altmühlsee. Auf den Spuren von John Long Silver und Jack Sparrow lassen sich tolle Abenteuer erleben. Selbst die Kleinsten können mitfahren und ein paar herrliche Momente auf dem See und später auf der Insel genießen.

Die Piratenfahrten starten jeweils an der Anlegestelle im Seezentrum Schlungenhof.

Kinder unter 3 Jahren fahren kostenlos mit, für kleine Freibeuter von 3 bis 16 Jahren kostet der Fahrschein 5 Euro. Erwachsene können für 12 Euro auf Piratenfahrt gehen und der Betrag für die Familienkarte für maximal 2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahren ist 30 Euro. Die Fahrten sind ein tolles Geschenk und können auch als Geburtstagsevent gebucht werden. Karten gibt es direkt an der Anlegestelle in Schlungenhof.

Für Fragen rund um die Piratenfahrten auf der MS Altmühlsee stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zweckverbands Altmühlsee

©Stadt Gunzenhausen