Wachstein | Tiere vergiftet

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Wachstein bei Gunzenhausen hat möglicherweise ein Tierhasser zugeschlagen. Mehrere Tiere sind hier qualvoll verendet, weil sie mit Rattengift vergiftet worden sind. Das haben jetzt Untersuchungen der Tierpathologie in Erlangen ergeben. Schon vor etwa zwei Wochen werden zehn Hühner und zwei Esel tot auf dem Grundstück gefunden. Wer dahinter stecken könnte, ist noch völlig offen. Die Polizei Gunzenhausen hofft auf Hinweise.