Wassertrüdingen | Gartenschau-Anlagen für Preis nominiert

© Stadt Wassertrüdingen
„Der Hochwasserschutz in Wassertrüdingen ist keine „Wurst durch die Stadt“ geworden, sondern ein attraktives Naherholungsgebiet.“

Die Gartenschau „Natur in Wassertrüdingen 2019“ und vor allem die Gestaltung des Hochwasserschutzes in diesem Zusammenhang, hat der Stadt jetzt eine Nominierung für den Deutschen Landschaftsarchitekturpreis gebracht. Aus 119 Einsendungen sind 35 nominiert worden. Dazu der Geschäftsleiter der Stadtverwaltung und Geschäftsführer der „Bayerischen Gartenschau 2019“ Peter Schubert::