Wassertrüdingen | Rettungsanker für Afrika-Karibik-Festival

Das Afrika-Karibik-Festival in Wassertrüdingen gehört zu den vielen Veranstaltungen und Konzerten, die wegen der Corona-Krise in diesem Jahr ausfallen. Aber ob das AKF überhaupt jemals wieder stattfinden kann, steht momentan in den Sternen. Die Organisatoren hatten vor der Krise schon viel Geld investiert, die Absage riss ein riesiges Loch in die Kasse. Jetzt arbeiten die Organisatoren quasi ehrenamtlich an einer Neuauflage des AKF im nächsten Jahr – und jeder der will, kann mithelfen. Auf der Internetseite „startnext“ läuft eine Crowdfunding-Aktion. Über 10.000 Euro sind so schon zusammengekommen.