Wassertrüdingen | Wörnitz flutet Baustelle

Nach den starken Regenfällen war ausgerechnet die Baustelle für den Hochwasserschutz in Wassertrüdingen überflutet. Hier soll bis zur kleinen Landesgartenschau in 2019 nicht nur alles blühen, sondern genau DAS nicht mehr passieren. Darum entsteht dort aktuell ein Hochwasserschutzdeich. Über die Feiertage ruhte die Baustelle. Jetzt sollten die Arbeiten wieder aufgenommen werden, doch der Wasserstand der Wörnitz war noch leicht erhöht und die Böden sind aufgeweicht. Darum beginnen die Arbeiten, heute (9.1.), einen Tag später als geplant.