Weihenzell | Kaffeemaschine geschmolzen

Ein Mann aus Weihenzell-Neumühle hat gerade noch rechtzeitig einen Brand bemerkt. Er ist im Obergeschoss eines Einfamilienhauses, als es nach Rauch riecht. Der 32-Jährige ruft die Feuerwehr und geht in den Keller. Da sieht er, dass sich eine alte Kaffeemaschine auf einer Herdplatte entzündet hat und vor sich hin schmilzt. Der Raum ist bereits stark verrußt. Offenbar wurde bei Arbeiten im Keller ein Schalter am Ofen gestreift und die Herdplatte hatte sich dadurch erwärmt. Die Feuerwehr bekam den Brand aber schnell in den Griff, der entstandene Schaden in dem Raum liegt bei etwa 5000 Euro.