Weiherschneidbach | Brandursache wohl klar

©Radio Galaxy

Nach dem großen Feuerwehreinsatz in Weiherschneidbach, einem kleinen Ort der zu Weidenbach gehört, ist die Brandursache wohl gefunden. Wie berichtet rücken diverse Wehren aus der Region aus, da dort ein Schuppen brennt, der an ein Haus angrenzt. Die Einsatzkräfte können das Feuer zum Glück schnell löschen. Eine Person musste per Rettungsdienst ins Krankenhaus. Laut Kripo steht jetzt auch fest, warum es in Weiherschneidbach gebrannt hat. Die Ermittler gehen nämlich davon aus, dass eine unsachgemäß entsorgte Asche in einer Kunststofftonne zu dem Ausbruch geführt hat. Der vorläufige Sachschaden liegt bei rund 85000 Euro.