Weißenburg-Bergen | Polizei hinterlässt Nachricht für Partyflüchtige

Am Wochenende hat die Weißenburger Polizei eine Corona-Party gesprengt. Mehrere Anwohner melden sich, weil sie aus einem Waldstück bei Bergen laute Musik hören. Als die Polizei kommt, sitzen etwa 10 Jugendliche trinkend um eine Feuerschale herum. Als sie die Polizei bemerken, flüchten sie in alle Himmelsrichtungen. Aber sie lassen einige Geldbörsen, Schlüssel und anderes zurück. Die Beamten löschen das Feuer und hinterlassen eine Nachricht. Nämlich, dass sie die Gegenstände bei der Weißenburger Polizei abholen können. Mittlerweile sind auch schon einige bei der Polizei vorbeigekommen, um sich unter anderem ihre Sachen abzuholen. Auf alle Fälle erwartet alle Teilnehmer der Waldparty auch eine Anzeige, weil sie gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben.